plastic fantastic/3.

Sold, sorry.

Der in Bologna geborene Designer Giancarlo Piretti entwarf 1969 eine kleine Klappstuhl-Sensation: den Stuhl Plia. Bestehend aus einem verchromten Stahlrohrrahmen mit ovalem Querschnitt und transparenten Kunststoffsitzflächen. Das Vitra Design Museum schreibt treffend dazu: „Leichtigkeit, Flexibilität und technische Präzision sind die sichtbaren Vorzüge dieses Entwurfs von Giancarlo Piretti.“ Die kleine Sensation ist der Klappmechanismus: dieser basiert auf einem aus drei Metallscheiben bestehenden Gelenk, das Beine und Sitz so verbindet, dass man den Stuhl zu einem ca. 5 cm flachen Paket zusammenfalten kann. Noch im selben Jahr folgte der Entwurf des gleichnamigen Klapptisches.

Basierend auf diesem Klappmechanismus kommen 1970 der Stuhl Plona und der Klappschreibtisch Platone dazu. Wir haben ein 3er-Set von pechschwarzen Plona-Stühlen im Laden stehen – und eröffnen damit die Outdoor-Saison vorzeitig.

 

Product: Plona

Designer: Giancarlo Piretti

Manufacturer: Anonima Castelli, Bologna

Year: 1970/71

Dimensions: Höhe: 76 cm, B: 67,5 cm, Tiefe: 54 cm.

Materials: Stahlrohr, Kunststoff

Price: