OLIVETTI ARREDAMENTI METALLICI SERIE „ARCO“, B.B.P.R. Studio,1963.

Sold, sorry.

Die Architektengruppe BBPR (nach den Initialen der Gründungsmitglieder Banfi, Belgiojoso, Peressutti, Rogers), 1932 als Kollektiv gegründet und Teil der modernen Bewegung, stand vor allem für „moderaten Rationalismus“, der die „preesistenze ambientali“, die historischen und kontextuellen Bezüge eines Ortes, zur Grundlage des zeitgenössischen Bauens erhebt. 1951 organisierten sie zur Mailänder Triennale die Ausstellung “The shape of usefulness”.

 

In den Sechzigern entwarf das Studio Büromöbel für Olivetti – nicht nur der größte Büromöbel und -maschinenproduzent Italiens, sondern auch weltweit führend in der Modernisierung der Bürowelt. Die Arco-Serie war ein großer Wurf: Eines der ersten Systemmöbel, basierend auf Stahlrahmen in verschiedenen Größen, in die Schubladenkästen passend eingehängt werden konnten. Die Tische konnten verbunden werden und ergaben so eine „Arbeitsinsel“, die ergonomisch auf die verschiedenen Nutzungsanlässe einging. Der kleine Schreibmaschinentisch aus dieser Serie ist aus einbrennlackiertem Stahl, die Platte besteht aus in Kunstharz getränktem und verpresstem Palisanderfurnier. Der angehängte Kasten enthält fünf Schubladen aus Kunststoff, die sechseckigen Füsschen sind justierbar, um Bodenunebenheiten auszugleichen. Wenn man ihn nicht als Druckertisch nutzen will, könnte man ihn auch gut zu einer kleinen Hausbar umfunktionieren.

Product: Schreibmaschinentisch "Arco" (ARREDAMENTI METALLICI SERIE "ARCO")

Designer: B.B.P.R. Studio

Manufacturer: OLIVETTI

Year: 1963

Dimensions: L: 112 cm, T: 42 cm, H: 68 cm

Materials: Stahl, Palisander, Plastik

Price: