Büro/Hamburg.

Neues Licht aus alten Leuchten.

In modernen Bürogebäuden kann man nicht einfach alte Industrieleuchten aufhängen – schließlich muß die Lichtausbeute den heutigen Arbeitsplatz-Normen entsprechen. Genau das haben wir möglich gemacht: Im Auftrag des Architekturbüros Stephen Williams Associates für deren Ausbau des neuen facebook-Büros in Hamburg. Die DIN-zertifizierte Arbeitsplatzbeleuchtung haben wir direkt in originale AEG-Leuchten eingebaut, die ursprünglich in den Hamburger Phoenix-Gummi-Werken hingen. So sind die Leuchten nicht nur ein gelungener Kontrast zum ansonsten sehr modernen Interiordesign, sondern transportieren auch ein Stück Hamburg/Harburger Geschichte. Sowohl die Hallenleuchten als auch die explosionsgeschützten Grubenleuchten hängen an unseren maßgefertigten, handverspreißten Tauen, die sonst eher im Hafen zum Einsatz kommen. Und auch die Coffetables dienten vorher eher profanen Zwecken: die kleinen blauen Transportpaletten stammen aus einer holländischen Fabrik.
(Fotos: Julia Erdmann)