Action Office Desk, George Nelson for Herman Miller.

Das Action Office war das weltweit erste offene Bürosystem und resultierte aus mehr als drei Jahren Forschung durch die Herman Miller Research Corporation unter der Leitung von Robert Propst. Umfangreiche Studien über menschliches Verhalten im Büro, Einflüsse seiner Umgebung auf Produktivität, Gesundheit und Begeisterung bei der Arbeit veranlassten Propst, ein Möbelsystem vorzuschlagen, das die traditionell, hierarchisch organisierten Bürostruktur mit einer offenen, weniger strengen Organisation konfrontierte. Schreibtische unterschiedlicher Höhe sollten den Wechsel zwischen Sitzen und Stehen fördern, um Konzentration und Kreativität zu fördern und damit die Effizienz zu steigern. Auf Schreibtischen mit einem verschließbaren Rolltops konnte man unfertige Arbeiten einfach abends liegen lassen und am nächsten Morgen ohne Verzögerung wieder aufnehmen. Abgeschirmte und schalldichte Telefontische erleichterten das Telefonieren im offenen Büro.

 

Das Action Office, dessen Entwurf von George Nelson und seinem Büro stammt, wurde 1965 mit dem Alcoa Industrial Design Award ausgezeichnet.

Hergestellt von Herman Miller von 1964 bis 1968.

1960/1964-68
Konzept: Robert Propst
Entwurf: George Nelson

(Quelle: http://www.georgenelsonfoundation.org/george-nelson/works/action-office-1-a01-132.html)

 

Dieser kleine Schreibtisch stammt aus der Action Office Serie. Die Platte wurde von unserem Restaurator mit viel Liebe zum Detail wieder aufgearbeitet. Die Längsseiten sind leicht gerundet, die ganze Platte ist mit einer grauen Gummikante eingefasst.

Product: Action Office Desk

Designer: Geroge Nelson

Manufacturer: Herman Miller

Year: 1960

Production period: 1964 - 1968

Dimensions: L: 180 cm, T: 89 cm, H: 72 cm

Materials: Holz, Gussaluminum, Gummi

Price: