A Touch of Dutch.

Sold, sorry.

Endlich haben wir wieder eins gefunden: Ein Original Wim-Rietveld-Regal 663, entworfen 1954, produziert von Gispen in Holland. Die Mischung aus offenen und geschlossenen Modulen in den Farben gelb, blau und schwarz macht es zu einem typischen Midcentury-Möbel. Und natürlich merkt man ihm an, dass der junge Wim Rietveld stark von Charles & Ray Eames beeinflusst war (die einige Jahre zuvor ihre berühmte Eames Storage Unit ESU entwickelt hatten).

Durch die stabile, industrielle Machart mit rückwärtigen Spannkreuzen ist es sowohl als Bücherregal an der Wand, als auch als Raumteiler zu gebrauchen. Es ist in gutem Zustand für sein Alter, mit einigen Gebrauchsspuren. Die Maße sind 137 cm x 126 cm x 33 cm (HxBxT).

Ein guter Einstieg in das Sammelgebiet „Holländische Moderne“ ist das Interview, das das Midcentury Magazine mit Jonathan Stephenson (Rocket Gallery / London) geführt hat. „The Dutch mid century aesthetic is defined by characteristics of simplicity and functionality in the context of industrial production, and a preoccupation with geometry and colour.“ http://midcenturymagazine.com/…/going-dutch-buyers-guide-d…/

Product: System 663

Designer: Wim Rietveld

Manufacturer: Gispen

Year: 1954

Dimensions: 126 cm x 137 cm x 33 cm (BxHXT)

Materials: Stahlblech

Price: